Wie wähle ich ein iPhone 7?

Wir nehmen die iPhone 7 Reihe unter die Lupe.

wahl iphone 7

Wie wähle ich das passende iPhone 7 aus?

Das iPhone 7 steht für die letzte klassische Generation von iPhones, die noch mit dem Home Button und einem kleinen Display ausgestattet sind. Ein Jahr später präsentierte Apple nämlich nicht nur das iPhone 8, sondern zeitgleich auch das iPhone X, das den Anfang einer neuen Ära prägt. Bis heute können das iPhone 7 Plus und das kleinere 7 allerdings mit einem zeitlosen Design und einer durchaus starken Leistung vollauf überzeugen. Gleichzeitig sind die beiden Handys aus Cupertino inzwischen so günstig, dass du viel Geld sparen kannst, wenn du ein iPhone 7 gebraucht kaufst.

Du tust damit allerdings nicht nur etwas Gutes für einen Geldbeutel, sondern entlastest gleichzeitig auch noch die Umwelt. Indem du nämlich ein iPhone 7 Plus gebraucht kaufst, werden wertvolle Ressourcen auf unserem Planeten gespart. Doch entscheidend ist dabei die Frage, welches der beiden iPhones für dich besser geeignet ist! Unser nachfolgender Vergleich hilft dir bei der Entscheidungsfindung.

Unsere Favoriten:

Unterschiedliche Größen bei den beiden 7er iPhones

Am offensichtlichsten unterscheiden sich die beiden iPhones natürlich in den Maßen. Das kleinere iPhone 7 verfügt über einen 4,7 Zoll (11,94 cm) Retina Bildschirm und wiegt gerade einmal 138g. Du kannst es bestens mit einer Hand bedienen und es erinnert optisch stark an das iPhone 6s, an das iPhone 8 oder auch an das iPhone SE 2020, das erst vor kurzem vorgestellt wurde.

Im Vergleich dazu ist das iPhone 7 Plus mit dem 5,5 Zoll (13,97 cm) Retina Bildschirm deutlich größer. Dank der Ränder rund um den Touchscreen übertrifft es in den Außenmaßen sogar die neuen iPhone 11 Modelle. Wenig überraschend unterscheiden sich die iPhones dementsprechend auch in der Auflösung:

Apple setzt beim 7 noch auf eine Auflösung von 1.334 x 750 Pixeln, während du beim 7 Plus ein Full HD Panel mit 1.920 x 1.080 Pixeln vorfindest. In der Praxis wirst du allerdings mit dem bloßen Auge kaum einen Unterschied spüren, da die Pixeldichte nicht nur ähnlich, sondern auch herausragend ist und noch immer den höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Wie viel Speicherplatz benötigst du?

Weniger fortschrittlich erscheinen die beiden iPhones beim verbauten Speicher, der in den kleinsten Modellen gerade einmal 32 GB beträgt. Dies ist ausreichend, wenn du das Smartphone lediglich zum Telefonieren nutzt, doch bei einigen Apps und vielen Fotos kommst du damit schnell an die Grenzen.

Wir empfehlen dir dementsprechend die iPhones mit 128 oder sogar 256 GB. Damit bist du bestens für die Zukunft aufgestellt und hast auch bei größeren Updates keine Probleme. Übrigens kombiniert Apple den Speicher beim iPhone 7 mit 2 GB RAM, während der Arbeitsspeicher beim iPhone 7 Plus stolze 3 GB beträgt. Der Apple A10 Fusion Prozessor ist bei beiden iPhones hingegen identisch!

Unsere Favoriten:

iPhone 7 Plus begeistert mit der Kamera

Beim ersten Blick auf die Rückseite der Handys wird dir der Unterschied auffallen: beim klassischen 7er iPhone setzt Apple auf einen Fotosensor, während du beim 7 Plus gleich zwei Objektive vorfindest. Dies spürst du später auch bei der Fotoqualität, da das Plus Modell über ein einzigartiges Teleobjektiv verfügt, welches noch mehr Details in deine Aufnahmen bringt.

Beide iPhones begeistern allerdings mit der Weitwinkelblende und guten Aufnahmen bei Tageslicht. Machst du gerne Fotos und Videos im Alltag, solltest du zum iPhone 7 Plus greifen, wobei beide Handys bei schlechten Lichtverhältnissen ihre Probleme haben. Hier hat Apple erst in den neuesten Generationen eine Lösung gefunden, die allerdings auch deutlich teurer ist.

Exzellentes Betriebssystem mit den aktuellsten Updates

Ganz anders ist da iOS, das sogar bei den allerneusten iPhone 12 Modellen identisch ist wie bei der 7er Generation. Du erhältst wahrscheinlich ein iPhone mit iOS 13, das du allerdings sofort aktualisieren kannst. Das aktuelle iOS 14 ist mehr von der Evolution statt von der Revolution geprägt, bringt aber zahlreiche Fortschritte mit sich.

Vor allem die Widgets auf der Startseite erlauben es dir, dein iPhone noch individueller zu gestalten. Allerdings bringen die Updates nicht nur kosmetische Highlights mit sich, sondern garantieren auch, dass die Sicherheit immer auf dem höchstmöglichen Stand ist. So hast du weniger Risiken vor Viren und Hackerangriffen. Weil Apple sogar das iPhone 6s mit dem neuesten Update versorgt, kannst du auch davon ausgehen, dass selbst iOS 15, welches im Herbst 2021 vorgestellt wird, noch mit dem iPhone 7 Plus und dem iPhone 7 kompatibel ist. So würde ein Upgrade erst zum Jahresende 2022 realistisch und du kannst dein refurbished iPhones stolze zwei Jahre lang nutzen.

Die beiden iPhones im übersichtlichen Vergleich

 

iPhone 7

iPhone 7 Plus

Maße

138.3 x 67.1 x 7,1 mm

158.2 x 77.9 x 7.3 mm

Gewicht

138g

188g

Materialien

Glass front (Gorilla Glass), aluminum back, aluminum frame Glass front (Gorilla Glass), aluminum back, aluminum frame

SIM

Nano-SIM

Nano-SIM

   

IP67

 

Apple Pay (Visa, MasterCard)

Apple Pay (Visa, MasterCard)

Display

Retina IPS LCD, 625 nits (typ)

Retina IPS LCD, 625 nits (typ)

Größe

4.7 inches, 60.9 cm2 (~65.6% screen-to-body ratio)

5.5 inches, 83.4 cm2 (~67.7% screen-to-body ratio)

Auflösung

750 x 1334 pixels, 16:9 ratio (~326 ppi density)

1080 x 1920 pixels, 16:9 ratio (~401 ppi density)

Betriebssystem

iOS 10.0.1, upgradable to iOS 14

iOS 10.0.1, upgradable to iOS 14

Prozessor

Apple A10 Fusion (16 nm)

Apple A10 Fusion (16 nm)

CPU

Quad-core 2.34 GHz (2x Hurricane + 2x Zephyr)

Quad-core 2.34 GHz (2x Hurricane + 2x Zephyr)

GPU

PowerVR Series7XT Plus (six-core graphics)

PowerVR Series7XT Plus (six-core graphics)

Internal

32GB 2GB RAM, 128GB 2GB RAM, 256GB 2GB RAM

32GB 3GB RAM, 128GB 3GB RAM, 256GB 3GB RAM
 

NVMe

NVMe

Kameras

12 MP, f/1.8, 28mm (wide), 1/3", PDAF, OIS

12 MP, f/1.8, 28mm (wide), 1/3", PDAF, OIS

    12 MP, f/2.8, 56mm (telephoto), 1/3.6", AF, 2x optical zoom

Besonderheiten

Quad-LED dual-tone flash, HDR

Quad-LED dual-tone flash, HDR

Video

[email protected], [email protected]/60/120fps, [email protected]

[email protected], [email protected]/60/120fps, [email protected]

Frontkamera

7 MP, f/2.2, 32mm (standard)

7 MP, f/2.2, 32mm (standard)

Features

Face detection, HDR, panorama

Face detection, HDR

Video

[email protected]

[email protected]

Lautsprecher

ja ja

Kopfhöreranschluss

nein nein
USB

Lightning, USB 2.0

Lightning, USB 2.0

Akku Li-Ion 1960 mAh (7.45 Wh) Li-Ion 2900 mAh (11.1 Wh)

Farben

Schwarz, Silber, Gold, Rosegold, Rot

Schwarz, Silber, Gold, Rosegold, Rot

Lautsprecher

Voice 67dB / Noise 73dB / Ring 75dB

Voice 68dB / Noise 72dB / Ring 72dB

Audioqualität

Noise -92.4dB / Crosstalk -80.9dB

Noise -93.1dB / Crosstalk -80.5dB

 

Unsere Favoriten:

Preise bei den gebrauchten iPhones

Willst du ein iPhone 7 gebraucht kaufen, sparst du um Vergleich zu den Herstellerpreisen bis zu 70 %. Bei Back Market profitierst du von den attraktiven Konditionen und vielen weiteren Vorteilen. Für gerade einmal 150 € findest du bereits ein 7er iPhone, das ausführlich geprüft und in den originalen Werkszustand zurückgesetzt wurde.

Hast du immer noch Zweifel, wird dich unsere 36-monatige Garantie überzeugen. Möchtest du ein größeres Handy mit einer noch besseren Kamera, kannst du das iPhone 7 Plus gebraucht kaufen, welches bereits bei 250 € bei Back Market erhältlich ist. 

Das ist unser Fazit

Beide iPhones sind selbst einige Jahre nach dem Release noch immer sehr beliebt und das aus gutem Grund. Apple garantiert dir noch immer die neuesten Updates und das Design wirkt nach wie vor modern. Zugleich kannst du weiter Touch ID benutzen, wenn du ein iPhone 7 gebraucht kaufst, was bei den neuen Modellen nicht mehr möglich ist.

Das 7er iPhone ist die richtige Wahl für dich, wenn du einen kompakten Alleskönner suchst, der bequem mit einer Hand bedient werden kann. Willst du hingegen viele Fotos machen und Videos anschauen oder Games zocken, solltest du eher das größere iPhone 7 Plus gebraucht kaufen, was deine Erwartungen allesamt erfüllen wird!

tine-back-market
Von Tine Dudek, Content Manager

Da grüne Technik genau ihr Ding ist, hat Tine angefangen bei Back Market zu arbeiten. Sie ist immer auf der Suche nach spannenden Neuigkeiten rund um das Thema Technik und wenn sie nicht gerade recherchiert, verbringt sie ihren Tag am liebsten am Meer.

Fandest du diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel

  • iPhone X vs iPhone 11
    smartphones

    iPhone 11 vs. iPhone X

    Alleine vom Namen her könnte man davon ausgehen, dass das 11er iPhone der natürliche Nachfolger des iPhone X ist. Apple schob zwischen den beiden Geräten allerdings eine weitere Generation ein, die das iPhone XS, XS Max und XR umfasst und 2018 vorgestellt wurde. Im September 2019 präsentierte der legendäre Hersteller aus Cupertino dann nicht nur das iPhone 11, sondern auch das 11 Pro und das 11 Pro Max, welche damit jeweils die XS Generation ersetzen. Traditionell stehen bei Apple alle zwei Jahre große Veränderungen an, während in den Jahren dazwischen der Fokus mehr auf der Evolution statt auf der Revolution liegt. Dementsprechend lohnt sich ein Vergleich zwischen dem X und dem 11. Wo liegen die Unterschiede und welches iPhone erhält heute noch eine Kaufempfehlung?

    Mehr
  • iPhone 7 Plus vs iPhone 7
    smartphones

    iPhone 7 vs. iPhone 7 Plus

    Im September 2016 stellte Apple, wie gewöhnlich jedes Jahr zur selben Zeit, die neuesten iPhones vor. Die 7er Modelle unterscheiden sich optisch auf den ersten Blick nur geringfügig vom iPhone 6 bzw. vom iPhone 6 Plus. Bis heute gehören sie allerdings zu den Top Modellen der Branche und sind inzwischen sogar für attraktive Preise zu haben. Vor allem, wenn du dein iPhone 7 gebraucht kaufst, kannst du viel Geld sparen. Wer hingegen größere Smartphones bevorzugt, wählt hingegen das iPhone 7 Plus gebraucht aus. Im nachfolgenden Vergleich stellen wir die beiden iPhones vor und zeigen dir alle weiteren Unterschiede und Gemeinsamkeiten!

    Mehr