Test : iPhone XS

Das iPhone X war im Jahr 2017 eine wahre Innovation von Apple und das Gerät hat als Vorzeigemodell für einige Modelle, vor allem hinsichtlich des Designs, den Ton angegeben. Wenn man das iPhone XR, das iPhone XS und XS Max, und die neuen iPhones 11, 11 Pro und 11 Pro Max genauer unter die Lupe nimmt, wird man feststellen, dass sie sich mit ihrem randlosen Display, der Face ID-Technologie und den edleren Materialien nahtlos in das Design einreihen. Das Aussehen hat sich zwar wenig geändert, jedoch besitzt jedes neue Modell einige neue Funktionen. Auch beim iPhone XS sind einige Optimierungen zu bemerken: bessere Fotos, eine geringere Umweltbelastung und verbesserte Leistung.

iPhone XS Test

Pro

  • Sehr gute Leistung
  • Optimierte Kamera Qualität, vor allem bei starker Sonneneinstrahlung
  • Eleganter OLED Bildschirm
  • In Bezug auf CO2 Emissionen ein Schritt in die richtige Richtung

Con

  • Kein Adapter für Schnellladung
  • Keine Kopfhörerbuchse
  • Relativ schwache Batterieleistung
  • Wenig Veränderung im Design
  • Keine Optimierung für Nachtaufnahmen

Wichtige Eigenschaften im Überblick

Abmessungen 143,6 x 70,9 x 7,7 mm
Bildschirmgröße 5,8 Zoll
Bildschirmauflösung 2436 x 1125
Display-Typ OLED
Batterie Kapazität 658 mAh
SIM-Karten Format Nano
Chip System (SoC) Apple A12 Bionic
Arbeitsspeicher (RAM) 4GB
Interner Speicher 64GB
Rückkamera 12Mpx
Frontkamera 7Mpx
Gewicht 177g

 

Sehr gute Leistung – relativ schwache Batterielaufzeit

Das iPhone XS führt wie das iPhone 11 und iPhone X den neuen Chip A12 Bionic ein. Dieser Prozessor liefert laut Apple um 15 Prozent mehr Leistung und verbraucht trotzdem 40 Prozent weniger Energie. So werden alle Funktionen effizienter ausgeführt. Bis zu 30 Prozent schneller werden Anwendungen geöffnet, sodass auch bei leistungsstarken Apps kein langes Warten erforderlich ist. Auf dem Power-Podest kann das Gerät im Vergleich zu Handys aus den 2018ern sicher den ersten Platz einnehmen.

Natürlich verlangt optimierte Leistung einen höheren Energieverbrauch, In diesem Bereich wurde das neue Modell nicht optimal angepasst. Die Akkulaufzeit ist sogar schlechter als bei einem X Modell. So kann es durchaus vorkommen, dass ein iPhone XS bereits am frühen Abend wieder aufgeladen werden muss. Das Aufladen dauert etwa 3 Stunden und 15 Minuten.

Finde jetzt dein iPhone XS

Fast identische Designgestaltung

Falls du vom Design des iPhone X begeistert warst, wird dich das neue iPhone XS sicher ansprechen. Egal, ob neues Gerät oder iPhone XS gebraucht, alles bleibt fast beim Alten. Proportionen, Größe des Smartphones, Gewicht, Bildschirmgröße, Material, Tasten und allgemeiner sind in ähnlichem Stil gehalten. Die Option einer neuen Farbe, Gold, ist der einzige Unterschied. Obwohl das Gerät sehr gut in der Hand liegt, ist es nicht zu 100 Prozent grifffest. Daher ist es sehr empfehlenswert, dass du eine Hülle verwendest So können Kratzer vermieden werden.

Kleine Neuerungen

Eine kleine, aber Neuerung bietet das iPhone XS. Bis zu einer Tiefe von 1 Meter und 30 Minuten lang ist das Gerät wasserdicht. Regen, Pfützen und Toiletten sind daher kein Problem mehr! Du kannst schließlich nie wissen, wann diese Eigenschaft nützlich sein könnte. Zusätzlich ist das Handy Dual-SIM-kompatibel. Seit dem iPhone 7 ist auch hier kein Jack vorhanden und nach einem microSD-Port wirst du vergeblich suchen.

Anzeige und Bildschirm – ähnliche Gestaltung, etwas optimiert

Das iPhone XS bietet dir die gleiche Gesamtqualität und OLED-Technologie wie das iPhone X. Unter allen Bedingungen bleibt der Blidschirm sehr gut lesbar. Daher kannst du das Gerär auch ohne Probleme bei direkter Sonneneinstrahlung verwenden. Jedoch musst du damit rechnen, dass dieses iPhone immer die leicht störende, gleiche Kerbe am oberen Bildschirmrand behält. Der reaktionsschnelle Bildschirm ist ein besonderer Pluspunkt. Die Bedienung gestaltet sich sehr einfach und unkompliziert. Ein weiterer Vorteil ist der TrueTine-Modus. So wird die Farbtemperatur an die Lichtverhältnisse in der Umgebung angepasst.

Videos, Fotos und Audio-Qualität – was leistet das iPhone XS?

Was kann nun das iPhone XS in bezug auf Video, Foto und Audio liefern? Kannst du deine Videos und Fotos auch auf deinen Social Media Kanälen herzeigen?

4K und Full HD Videos in sehr guter Qualität

Du kannst mit diesem iPhone Videos in Full HD mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde und in 4K mit bis zu 60fps aufnehmen. Daher bietet dir dieses iPhone ein großartiges Videoerlebnis, beim Ansehen und Aufnehmen. Falls du jedoch Filmen in Zeitlupe bevorzugst, ist das iPhone 11 Pro empfehlenswert, da es dir in diesem Bereich eine noch bessere Leistung bieten kann.

Optimierte Fotoqualität

Obwohl das Gerät dasselbe 12 MP Modul, zumindest auf dem Papier, wie das iPhone X, bietet, reagiert es schneller. Bei schwachem Licht funktioniert es besser. Standardmäßig ist die neue Funktion Smart HDR aktiviert, die du jedoch jederzeit ausstellen kannst. Dank dieser Funktion hast du die Möglichkeit, 4 Aufnahmen gleichzeitig zu machen. Du kannst sie automatisch zur besten Aufnahme kombinieren. Ein Porträtmodus, der über eine einstellbare Hintergrundunschärfe verfügt, ist ebenfalls vorhanden. Sogar im Nachhinein kannst du die Intensität der Unschärfe verändern. Alles in allem liefert die Kamera eine sehr gute Qualität. Die verschiedenen Optionen laden zum Ausprobieren und Herumspielen ein.

Enttäuschende Klangqualität

Beim Ton sind sicher noch einige Verbesserungen wünschenswert. Der Kopfhörerausgang des Lightning-Adapters erledigt seine Aufgabe, nicht mehr und nicht weniger. Der Lautsprecher besitzt keine Ausgewogenheit. Du wirst feststellen, dass die Höhen zu stark übernehmen.

iPhone XS gebraucht kaufen

Falls du auf ein iPhone XS nicht verzichten möchtest und dir ein neues Gerät zu teuer ist, kannst du hier ein iPhone XS gebraucht kaufen. Die Geräte werden komplett überarbeitet und bieten dir alle Funktionen sowie die elegante Optik. Indem du dich für ein gebrauchtes Gerät entscheidest, leistest du auch einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz. Zusätzlich kannst du viel Geld sparen.

Von Jana, Content Coordinator

Als Content Coordinator präsentiert Jana euch nicht nur regelmäßig mit den neuesten Updates aus der Welt des Green Tech sondern findet auch die coolsten Kooperationen um euch unsere Produkte noch etwas schmackhafter zu machen. Wenn sie nicht gerade gemeinsam mit Back Market die Welt etwas grüner macht, spielt sie gerne Tennis oder erkundet ihre Stadt!

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel