iPhone 11 vs iPhone 11 Pro

Bei den Unterschieden muss man auch ganz genau hinschauen.

iphone 11 oder iphone 11 pro

Ein gebrauchtes iPhone kaufen?

Das iPhone ist eines der wichtigsten Produkte von Apple und hat seit seiner ersten Ausgabe die Welt im Sturm erobert. Viele Menschen stehen dabei für jedes neue Release an den Apple-Shops an und geben viel Geld für die geupdateten Neuheiten aus. Dadurch entsteht aber auch ein riesiger Konsum mit Tendenz zum Wegwerfen. Das Second-Hand-Prinzip kann Abhilfe schaffen. Bei Back Market findest du die gebrauchten Modelle – alle komplett generalüberholt und somit quasi wie neu. Back Market bietet dir hier selbst jüngste Telefone wie das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro gebraucht an und gibt dir eine 36-monatige Garantie dafür, dass alles einwandfrei funktioniert.

Das iPhone: Als erstes Smartphone immer noch der Dauerbrenner

Am 9. Januar 2007 – die Welt kannte noch kein Corona und polyphone Klingeltöne waren der letzte Schrei – trat ein Mann in San Francisco auf die Bühne und hatte einen sonderbaren Gegenstand in der Hand. Es war Apple-Chef Steve Jobs und das erste iPhone der Welt. Mit diesem Mini-Computer im handlichen Format sollte Jobs diesen Planeten revolutionieren. Mit dem Smartphone haben sich unsere Kommunikationswege und unser Medienkonsum erheblich gewandelt.

Seither sind einschließlich der Pro- und Sondereditionen mehr als 25 Modelle auf den Markt gekommen. Zu den jüngsten ihrer Art zählen das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro, die im Herbst 2019 herausgegeben wurden. Sie operieren wie alle Apple-Produkte auf Basis des hauseigenen Betriebssystems iOS und bieten dir eine große Anzahl an Vorteilen. Bereits jetzt kannst du diese hochwertigen Telefone gebraucht über Back Market kaufen und dir zu echten Niedrigpreisen mit zwischen 30 und 70 Prozent Rabatt ein Hightech-Gerät gönnen.

Unsere Favoriten:

Vergleich iPhone 11 mit iPhone 11 Pro – was ist besser

Die Pro-Version eines iPhones ist ein erweitertes Produkt, bei dem Apple zusätzliche Features eingebaut hat. Es ist meist vom Speicherplatz her etwas größer, besitzt eine schärfere Auflösung und mehr GB RAM. Hier stellen wir euch vor, was den Standard vom Profi-Modus unterscheidet:

 

Unser Überblick zum iPhone 11

Im September 2019 erschienen, überzeugt das iPhone 11 mit dem schnellsten Prozessor, der jemals in einem Smartphone eingebaut worden ist. Der zur Verfügung stehende Arbeitsspeicher des ARM-Sechskern-64-Bit-Chips liegt bei spektakulären 4 GB. Deine Daten landen je nach Modellwahl auf einem Flash-Speicher mit 64, 128 oder 256 GB. Erweitert wurde im Vergleich zum Vorgänger die Akkukapazität. Diese beträgt 3.110 mAh und bietet dir etwa 13 Stunden Strom, bei reiner Videowiedergabe laut Hersteller 17 Stunden. Diese stehen dir nach dem Refurbishment durch unsere Kooperationspartner auch bei Second-Hand-Smartphones zur Verfügung. Bei Bedarf werden nämlich die Batterien ausgetauscht, wodurch eine Leistung wie am Anfang garantiert werden kann. Bemerkenswert ist beim iPhone 11 im Übrigen auch das Display, welches aus berührungsempfindlichen Retina-Flüssigkristallen besteht. Es bietet dir eine Auflösung von 828 x 1.792 Pixeln. Die Zweifachkamera an der Rückseite nimmt Fotos und Videos mit 12 Megapixeln auf und verfügt über Weitwinkel- sowie Ultra-Weitwinkelfunktionen.

 

  • 4 GB Arbeitsspeicher (ARM Sechskern-64-Bit-Prozessor)
  • Flash-Speicher von 64, 128 oder 256 GB
  • 12-Megapixel-Zweifach-Kamera
  • Akkukapazität bei 3.110 mAh (etwa 13 Stunden bei normalem Gebrauch)
  • 6,1 Zoll (15,49 cm) großes Retina-Display (Auflösung bei 828 x 1.792 Pixeln)

Unser Überblick zum iPhone 11 Pro

Gemeinsam mit dem iPhone 11 wurden im September 2019 auch das iPhone 11 Pro und das iPhone 11 Pro Max herausgegeben. Hier ist eine 12-Megapixel-Dreifach-Kamera vorhanden, die mit Ultraweitwinkel-, Weitwinkel- und Teleobjektiven arbeitet. In Sachen Arbeitsspeicher gleichen sich die Modelle – das Pro-Handy funktioniert mit einem ARM-basierten Sechskern-64-Bit-Prozessor und 4 GB RAM. Der interne Speicher liegt bei maximal 512 GB. Mit 5,8 Zoll (14,73 cm) ist das iPhone Pro etwas kleiner als die Standardversion, während das Pro Max mit 6,5 Zoll (16,51 cm) mehr misst. Immens ist die Auflösung auf dem XDR-Retina-Display, welche dir mit 2.436 x 1.125 Pixeln ein unvergessliches visuelles Erlebnis ermöglicht. Der Akku hat mit 3.046 mAh etwas weniger Kapazität, unterstützt aber das Schnellladen. Die Batterie hält bei normalem Gebrauch dennoch bis zu 13 Stunden.

 

  • 4 GB Arbeitsspeicher (ARM Sechskern-64-Bit-Prozessor)
  • Flash-Speicher von 64, 256 oder 512 GB
  • 12-Megapixel-Dreifach-Kamera
  • Akkukapazität bei 3.046 mAh (etwa 13 Stunden bei normalem Gebrauch)
  • 5,8 Zoll großes XDR-Retina-Display (Auflösung bei 2.436 x 1.125 Pixeln)

Unsere Favoriten:

Worin liegt nun eigentlich der Unterschied?

Rein optisch können wir zunächst festhalten, dass das iPhone 11 Pro kleiner ist als die Standardversion. Es liegt dadurch bequemer in der Hand und lässt sich auch besser in der Hosentasche verstauen. Darüber hinaus ist es mit 6 g etwas leichter. Rahmen und Hülle aus Edelstahl wurden etwas texturierter gestaltet und erhalten somit einen edleren Look. Ein wichtiger Unterschied ist die Kamera. Diese setzt sich beim iPhone 11 aus zwei und beim iPhone 11 Pro aus drei Linsen zusammen. Zum Standard- und Ultraweitwinkel kommt das Teleobjektiv hinzu.

Dadurch kann optisch zweifach und digital zehnfach gezoomt werden – doppelt so viel bei der einfachen Variante. Bemerkenswert ist zudem die immense Differenz bei der Pixel-Zahl auf dem Display. Mit 2.436 x 1.125 Pixeln und einer Dichte von 458 Pixeln/Zoll holt das Super Retina XDR OLED beim iPhone 11 Pro deutlich mehr aus der Auflösung heraus. Der Vorteil wird nicht zuletzt auch beim Kontrast und der Helligkeit deutlich. Optional kannst du dir das iPhone 11 Pro mit einem Speicherplatz von bis zu 512 GB und somit doppelt so viel wie beim iPhone 11 holen.

Für wen eignet sich welches Gerät

Da das iPhone 11 Pro deutlich mehr kostet, solltest du dir genau überlegen, ob es nicht auch die einfachere Variante tut. Das iPhone 11 verfügt bereits über sehr gute Parameter, die Nutzer mit einem Fokus auf Internet, Kommunikation und klassische Videografie begeistern. Wenn du allerdings professionell mit Film und Foto arbeiten möchtest, empfehlen wir dir durchaus, das iPhone 11 Pro gebraucht zu kaufen.

iPhone 11 gebraucht kaufen – so geht’s

Back Market hat sich darauf spezialisiert, runderneuerte Gebrauchttelefone von unseren mehr als 1.000 Kooperationspartnern online anzubieten. Diese bringen die iPhones und andere Geräte wie Samsung, Huawei & Co. aus zweiter Hand komplett wieder auf Vordermann. Es entstehen somit Gebrauchtwaren, die wie neu aussehen und funktionieren. Dadurch verringert sich die reine Menge an Elektronikschrott auf unserem Planeten. Auch für dich hat das Refurbished-Konzept viele Vorteile. Zunächst einmal bekommst du ein echtes Top-Produkt zu Preisen, die bis zu 70 Prozent unter dem Original liegen. Trotz solcher Rabatte darfst du dich auf erstklassige Qualität freuen, du erhältst eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie sowie eine 36-Monatige Funktionsgarantie über die gesetzliche Gewährungsleistungspflicht hinaus: insgesamt also 36 Monate. Nutze jetzt deine Vorteile und kaufe gebrauchte iPhones 11 oder iPhones 11 Pro bei Back Market.

  • Gebrauchttelefone bis zu 70 Prozent günstiger
  • Durch Refurbishment wie neu
  • Transparenz in Bezug auf die wahre Qualität des Geräts
  • 36 Monate Garantie
  • Du verringerst Elektronikmüll und schützt somit die Umwelt

Unsere Favoriten:

Von Tine Dudek, Content Manager

Da grüne Technik genau ihr Ding ist, hat Tine angefangen bei Back Market zu arbeiten. Sie ist immer auf der Suche nach spannenden Neuigkeiten rund um das Thema Technik und wenn sie nicht gerade recherchiert, verbringt sie ihren Tag am liebsten am Meer.

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel