iPhone 11 vs. iPhone X

Alleine vom Namen her könnte man davon ausgehen, dass das 11er iPhone der natürliche Nachfolger des iPhone X ist. Apple schob zwischen den beiden Geräten allerdings eine weitere Generation ein, die das iPhone XS, XS Max und XR umfasst und 2018 vorgestellt wurde. Im September 2019 präsentierte der legendäre Hersteller aus Cupertino dann nicht nur das iPhone 11, sondern auch das 11 Pro und das 11 Pro Max, welche damit jeweils die XS Generation ersetzen. Traditionell stehen bei Apple alle zwei Jahre große Veränderungen an, während in den Jahren dazwischen der Fokus mehr auf der Evolution statt auf der Revolution liegt. Dementsprechend lohnt sich ein Vergleich zwischen dem X und dem 11. Wo liegen die Unterschiede und welches iPhone erhält heute noch eine Kaufempfehlung?

iPhone X vs iPhone 11

Die wichtigsten Daten im direkten Vergleich

Modell iPhone X iPhone 11
Abmessung 143,6 x 70,9 x 7,7 mm 150,9 x 75,7 x 8,3 mm
Gewicht 174g 192g
Bildschirmdiagonale 5,8 Zoll 6,1 Zoll
Bildschirmauflösung 2436 x 1125 px 1792 x 828 px
Auflösung 458 PPI 326 PPI
Bildschirm OLED LCD
Mobiler Chip Apple A11 Bionic Apple A13 Bionic
Kerne 6 6
Arbeitsspeicher (RAM) 3GB 4GB
Minimaler interner Speicher 64GB 64GB
Akku-Kapazität 2716 mAh 3110 mAh
Rückkamera 12Mpx 12Mpx
Frontkamera 7Mpx 12Mpx
Videoerfassung 4k 4k
Konnektivität Lightning Lightning
4G Ja Nein (Face-ID)
Dual-SIM Nein Ja
SIM-Kartenformat Nano Nano
Wasserbeständigkeit IP67 (1 Meter, 30 Minuten) IP68 (2 Meter, 30 Minuten)
Herausnehmbare Batterie Nein Nein
Induktive Aufladung Nein Ja
Kopfhörerstecker Nein Nein
5G Nein Nein

 

Ein kurzer Blick auf die technischen Daten reicht bereits, um einige deutliche Unterschiede zwischen den Modellen zu erkennen. Das 11er ist nicht nur schwerer und größer, sondern in den meisten Punkten auch besser. Dies kann nicht weiter überraschen, da es knapp zwei Jahre jünger ist. Neben der reinen Hardware unterscheiden sich die beiden iPhones auch in der Kameraleistung, welche wir in unserem Vergleich später noch genauer unter die Lupe nehmen werden.

Design und Handlichkeit: Ein klares Unentschieden zwischen den iPhones

Beim ersten Hinschauen unterscheiden sich die beiden Modelle nur minimal voneinander, da Apple auf die gleiche Designsprache setzt, die man auch von allen anderen iPhones in den letzten Jahren kennt. Das iPhone X verfügt über glatte Ränder aus Aluminium, welche für viele Nutzer schöner sind als die matten Ränder vom iPhone 11. Dafür verkratzen sie aber leicht und ziehen Fingerabdrücke nahezu magisch an.

Mit dem 5,8 Zoll Display ist das iPhone X etwas kleiner und liegt besser in der Hand. Im Vergleich dazu begeistert das 11er aber mit der hohen Widerstandsfähigkeit gegen Staub, Wasser und Stürze. Dank der IP68-Zertifizierung kann das iPhone 11 problemlos bis zu 30 Minuten lang in 2m tiefem Wasser ohne bleibende Schäden überleben. Zusätzlich dazu hast du beim 11 eine große Auswahl an bunten Farben, da das iPhone in Schwarz, Weiß, Gelb, Grün, Violett und Rot erhältlich ist. Im Vergleich dazu kannst du dich beim X lediglich für die konservativen Farben Space Grau, Silber und Gold entscheiden.

Zusammengefasst bedeutet das also:

  • Das iPhone X wirkt eleganter, ist gleichzeitig aber auch deutlich empfindlicher
  • Der Bildschirm beim 11 ist deutlich größer
  • Das 11 ist widerstandsfähiger
  • Du hast viel mehr Farben zur Auswahl beim 11er

Leistung: das 11er ist der klare Sieger

Die Gewinner in der Performance kann kaum überraschen, da das iPhone 11 mit dem Apple A13 Bionic Chip den deutlich neueren Prozessor hat. Beim X findest du noch den A11 Chip an Bord, der zudem mit 3GB kombiniert wird, während beim 11er der Arbeitsspeicher auf stolze 4GB gewachsen ist.

Allerdings musst du für dich selbst entscheiden, inwiefern der Gewinn an Leistung wirklich einen Unterschied im Alltag macht. Die meisten Apps und anderen Anwendungen werden kaum an das Limit deines iPhones kommen, sodass die zusätzliche Leistung vom 11er nur selten abgerufen werden muss.

Zusammenfassung:

  • Mit dem neueren Chip ist das 11er deutlich leistungsstärker
  • In der alltäglichen Nutzung wirst du kaum einen Unterschied spüren

Finde unsere iPhone 11 Angebote

Akkulaufzeit: Wieder ein klarer Sieg für das 11er

Der neuere Chip sorgt nicht nur für eine exzellente Performance, sondern schont auch den Akku, da er im Durschnitt etwa 30% energieeffizienter ist. In unseren Tests hält das 11er iPhone schier unglaublich 14:14 Stunden durch, womit es fast alle Smartphones auf dem Markt deutlich schlägt. Mit einer Laufzeit von 11:17 Stunden ist das iPhone X allerdings auch weit vorne dabei. Beide Modelle ermöglichen dir ein drahtloses Laden und begeistern mit einem Modus mit einem niedrigen Stromverbrauch.

Das bedeutet:

  • Beide iPhones halten den gesamten Tag durch
  • Mit der entsprechenden Nutzung muss das 11er nur jeden zweiten Tag geladen werden

Bildschirm: Kleine Vorteile für das X

Wenngleich Apple beim 11er einen größeren Bildschirm verbaute, kann das X diesen Vergleich für sich entscheiden. Die Auflösung ist deutlich schärfer, da das Modell über ein OLED-Display und eine Auflösung von 2436x1125 Pixeln verfügt. Im Vergleich dazu findest du beim 11er nur ein LCD-Panel und eine Auflösung von 1792x828 Pixeln vor.

Also:

  • Das 11er hat einen größeren Bildschirm (6,1 zu 5,8 Zoll)
  • Die Auflösung und die dargestellten Farben sind beim X besser

Hier gehts zu unseren iPhone X Angeboten

Audio: Kein Sieger im direkten Vergleich

Bei beiden iPhones darfst du dich auf einen guten Klang im eingebauten Stereolautsprecher freuen. Allerdings verfügen beide Modelle nicht über den klassischen Klinkenstecker, den man allerdings bereits seit dem iPhone 6s vergeblich sucht.

Kamera: Was dir besser passt!

Die Kameras zählen bei allen iPhones zu den Stärken und auch diese beiden Modelle sind hier keine Ausnahme. Bei beiden Geräten findest du auf der Rückseite einen Dualsensor mit Weitwinkelobjektiv. Während das X noch mit einem Teleobjektiv ausgestattet ist, verfügt das 11er über einen Ultraweitwinkelsensor. Dadurch kannst du beim X besser zoomen, während das 11er mit einem riesigen Sichtfeld beeindruckt. Hier entscheidet also dein persönlicher Geschmack!

Ein großer Vorteil beim 11er iPhone ist der neue Nachtmodus, der das Fotografieren und Filmen in der Dunkelheit erheblich verbessert. Auf der Vorderseite gewinnt das 11er ebenfalls den Vergleich, da erstmals 4K Aufnahmen bei Selfies möglich sind. Die optische Bildstabilisierung und eine Blende bei f/2,4 sowie f/1,8 gehören genauso wieder Zweiton-LED-Blitz bei beiden iPhones zum Standard.

Zusammenfassung:

  • Die Kamera beim X begeistert mit dem exzellenten Zoom
  • Das 11 hat einen breiteren Winkel von 120 Grad
  • Der Nachtmodus ist überragend beim 11
  • Das iPhone 11 hat die deutlich bessere Frontkamera

Preis: iPhone 11 gebraucht vs. iPhone X gebraucht

Modell Refurbished Neu Differenz
iPhone X 64GB 433€ 549€ 116€
iPhone X 256GB 495€ 730€ 235€
iPhone 11 64GB 669€ 809€ 140€
iPhone 11 128GB 700€ 859€ 159€
iPhone 11 256GB 769€ 979€ 210€

 

Zusammenfassung und Empfehlung

Egal, ob du ein iPhone 11 gebraucht oder ein iPhone X gebraucht kaufen willst: du erhältst in beiden Fällen ein exzellentes Smartphone, mit dem du viele Freude haben wirst. Das 11er iPhone begeistert mit der herausragenden Akkulaufzeit, dem Nachtmodus, dem großen Bildschirm und dem Ultra-Weitwinkel. Das iPhone X ist hingegen handlicher, eleganter und zugleich deutlich günstiger.

Spielt Geld keine große Rolle, empfehlen wir das iPhone 11 gebraucht zu kaufen, da du dich damit für den besseren Prozessor entscheidest, was sich in den kommenden Jahren bemerkbar machen wird. Schwimmst du allerdings nicht im Geld und willst trotzdem ein Top Handy besitzen, solltest du das iPhone X gebraucht kaufen, mit dem du ebenfalls viel Freude haben wirst.

Von Jana, Content Coordinator

Als Content Coordinator präsentiert Jana euch nicht nur regelmäßig mit den neuesten Updates aus der Welt des Green Tech sondern findet auch die coolsten Kooperationen um euch unsere Produkte noch etwas schmackhafter zu machen. Wenn sie nicht gerade gemeinsam mit Back Market die Welt etwas grüner macht, spielt sie gerne Tennis oder erkundet ihre Stadt!

Fanden Sie diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel