Samsung Galaxy s10 vs. Samsung Galaxy s10e

Was ändert wohl das -e am Ende des Namens?

Wahl Samsung Galaxy S10 und S10e

Android lässt dein Herz höher schlagen

Die Auswahl an Smartphone Modellen ist mittlerweile riesig. Wie soll man sich da im Dschungel der vielen Varianten durchfinden, fragst du dich? Ganz einfach. Bei uns bist du immer an der richtigen Stelle. Wir liefern dir die wichtigsten Informationen in aller Länge und Kürze. Hier geht es jetzt um die Modelle Samsung Galaxy S10 gebraucht oder Samsung Galaxy S10e gebraucht. Wieso gebraucht? Das erklären wir dir.

Unsere Geräte sind vollkommen generalüberholt und ohne irgendwelche Mängel. Zum Beweis bekommst du beim Kauf immer eine üppige Garantie obendrauf. Wir legen Wert auf Qualität und passen auf deinen Geldbeutel auf. Denn bei uns bekommst du die aktuellsten Geräte zum Bestpreis. Dabei handelst du bei einem Kauf bei uns immer umweltgerecht und nachhaltig für die nachfolgenden Generationen. Und solltest du einmal nicht zufrieden sein, egal. Dann bekommst du innerhalb von 30 Tagen nach Kauf einfach dein Geld zurück. Unsere Produkte im Back Market sind durchaus vergleichbar mit komplett neuen Artikeln. Probier' uns aus und staune.

Mit jedem Kauf bei uns gehörst du zu den verantwortungsbewussten Menschen, denen eine Ressourcenschonung und eine Reduzierung des Elektronikschrotts global wichtig ist. Was kann man da mehr wollen? Aktuelle Technik, nachhaltig und umweltschonend erworben und maximaler Spaß und Freude an Produkten, die lange halten. Unsere professionellen Fachleute haben jedes Produkt geprüft.

Kennst du die Samsung Galaxy S10 Reihe schon? Noch nicht? Alle wichtigen Informationen zu den Features rund um die Smartphones bekommst du bei uns. Objektiv erklären wir dir, wo die wesentlichen Unterschiede zwischen den Modellen liegen, damit du dich bei deinem Kauf für die passende Modellreihe entscheiden kannst.

Unsere Favoriten:

Warum Samsung Galaxy S10 oder S10e?

Im Vergleich zum Samsung Galaxy S10+ bieten die S10 und S10e Varianten ein wesentlich besseres Preisleistungsverhältnis. Es sind die Geschwister-Modelle des S10+, die beide sehr leistungsstark sind, und allen Anforderungen gerecht werden. Die bis zu 500 Euro Mehrkosten pro Gerät kannst du getrost anderweitig ausgeben, um eine sehr gute und vergleichbare Leistung über das S10 oder das S10e zu erhalten. Und nachfolgend beschreiben wir dir auch, woran es liegt, dass die Geschwister-Modelle des S10+ so gut abschneiden. Hier erwarten dich jetzt die objektiven Vorzüge.

Beide Modelle, das S10 und das S10e, liegen hervorragend in der Hand. In der Verarbeitung bieten die Gehäuse einen sehr guten Wasser- und Staubschutz. Die Screens sind bei beiden Modellvarianten fast rahmenlos. Das Samsung Galaxy S10 gebraucht ist ungefähr 0,3 Zoll größer, als das Samsung Galaxy S10e gebraucht. Auch im Pixelbereich ist das S10 leistungsfähiger mit seinen 1440 x 3040 Pixeln, wenn man die Pixel vom S10e mit 1080 x 2280 vergleicht. Wenn du also eine gute Auflösung benötigst, solltest du dich für das Samsung Galaxy S10 gebraucht entscheiden.

Wie gut ist die Hardware der Modelle?

Du brauchst viel Arbeitsspeicher? Dann wirst du mit dem S10 über 8 GB verfügen können, wohingegen dir das S10e nur 6 GB bietet. Beim Nutzerspeicher bieten dir beide Modelle eine Leistung von 108 GB, was durchaus schon eine ordentliche Größe ist. Du bist allerdings sensibel für deine Daten und legst auf eine biometrische Sicherheit viel Wert? Dann kommst du um das Galaxy S10e nicht herum: Es ist mit einem speziellen Fingerprintsensor im Ein/Aus-Button ausgestattet. Nur du kannst das Gerät dann einschalten und bedienen. Aber auch das S10 hat einen Sicherheitsmodus. Mittels des Ultraschall-Fingerprintsensors im unteren Bereich des Displays kannst du dein Smartphone vor unberechtigtem Zugriff sichern.

Unsere Favoriten:

Und wie gut ist die Software der Modelle?

Was nützt dir schon die beste Hardware, wenn die Software nicht so reibungslos ist, wie man sich das vorstellt? Da wirst du bei beiden Gerätemodellen staunen, wie hervorragend sich diese in der Praxis zeigen. Die Modelle haben eine gute Benutzeroberfläche, die über dem Android-9 System liegt. Du wirst beide Modelle vollkommen intuitiv und einfach bedienen können, ohne lange irgendwelche Bedienungsanleitungen studieren zu müssen.

Weiterhin bietet dir Samsung immer die Möglichkeit, dass du zahlreiche individuelle Einstellungen vornehmen kannst. Wie wäre es denn beispielsweise mit einer praktischen Einhandbedienung? Mit nur einer Hand kannst du dann alle Funktionen bedienen. Das ist praktisch und hat sich auch in der Praxis sehr bewährt. Wenn du übrigens Unterstützung benötigst, kannst du immer auf Bixby Voice zurückgreifen. Das Sprach-Assistenz-System hilft dir immer weiter.

Sonstige Ausstattungen

Dein Display ist von Anfang an mit einer professionellen Displayfolie geschützt. Da haben dann Kratzer gleich von Anfang an keine Chance. Und für den ultimativen Hörgenuss kannst du Kopfhörer nutzen, und das hervorragende Klangerlebnis genießen. Du stehst auf Wireless-Nutzung, um flexibel zu bleiben? Mit der Wireless-Powershare Funktion kannst du dein Smartphone als drahtlose Powerbank für QI Geräte einsetzen und bist immer flexibel und unter Strom quasi. Damit dann dein Smartphone nicht allzu schnell an Akkuleistung verliert, ist im Gerät ein intelligentes Akkumanagement integriert.

Die Vor- und Nachteile des S10

 

Die Vorteile vor einen Blick

  • hohe Verarbeitungsqualität
  • sehr gute Haptik
  • Wasser- und Staubschutz
  • erstklassiges Curved-OLED Display
  • Ultraschall-Fingerprintsensor für hohe Sicherheit
  • starke Akkuleistung
  • intuitiv bedienbare Software
  • Triple-Cam
  • gute Speicherkapazitäten
  • als Powerbank einsetzbar
  • LTE Cat 20
  • ax-WLAN
  • wahlweise Dual-SIM oder Micro-SD Speicherkartenslot
     

Und die Nachteile

  • Bildqualität für Profis

Die Vor- und Nachteile des S10e

 

Das finden wir super

  • hervorragende Haptik
  • wasser- und staubgeschütztes Gehäuse
  • top Verarbeitung
  • kompakt gebaut
  • OLED-Display
  • lange Akkukapazität
  • innovative und leicht bedienbare Software
  • Dual-Kamera
  • große Speichermöglichkeiten
  • als Powerbank induktiv nutzbar
  • LTE Cat 20
  • ax-WLAN
  • Dual-SIM oder Micro-SD Kartenslot
     

Und das weniger berauschend

  • kein Ultraschall-Fingerprintsensor
  • keine Profi Bildqualität der Kamera

Unser Fazit

Samsung bietet mit den Geschwistermodellen S10 und S10e zwei hervorragende Gerätealternativen, die auch als Samsung Galaxy refurbished sehr gut ausgestattet sind. Selbst unabhängige Tests der Geräte kommen zu keinem anderen Ergebnis. Hierauf kannst du durchaus bauen, wenn du dir eines der Geräte auswählen willst. Dabei wählst du entweder die handlichere Samsung Galaxy S10e gebraucht Variante, oder du entscheidest dich für das Samsung Galaxy S10e gebraucht, welches mit einer hervorragenden Performance überzeugt.

Unsere Favoriten:

tine-back-market
Von Tine Dudek, Content Manager

Da grüne Technik genau ihr Ding ist, hat Tine angefangen bei Back Market zu arbeiten. Sie ist immer auf der Suche nach spannenden Neuigkeiten rund um das Thema Technik und wenn sie nicht gerade recherchiert, verbringt sie ihren Tag am liebsten am Meer.

Fandest du diesen Artikel hilfreich?

Ähnliche Artikel

  • Samsung Galaxy s10 vs. Samsung Galaxy s10+
    smartphones

    Samsung Galaxy s10 vs. Samsung Galaxy s10+

    Das Samsung Galaxy S10 ist auch mehr als anderthalb Jahre nach dem Release eines der besten Smartphones in der Branche und lässt keine Wünsche offen. Ein zeitloses Design, eine herausragende Ausstattung und viele weitere Vorteile sorgen dafür, dass das Samsung Galaxy S10 heute immer noch einen Kauf wert ist. Im nachfolgenden Vergleich stellen wir dir neben dem regulären S10 auch das minimal größere Samsung Galaxy S10+ vor, damit du eine fundierte Entscheidung treffen kannst, welches Gerät perfekt zu dir und deinen Ansprüchen passt.

    Mehr